Alimentenbevorschussung

Alimentenbevorschussung

Das unterhaltsberechtigte Kind hat gegenüber der Einwohnergemeinde des zivilrechtlichen Wohnsitzes Anspruch auf Bevorschussung, wenn die Eltern ihrer Unterhaltspflicht nicht, nicht rechtzeitig oder nur teilweise nachkommen.

Um den Anspruch auf Bevorschussung von Unterhaltsbeiträgen zu prüfen, sind folgende Unterlagen bei der Gemeinde Beromünster, Bereich Soziales einzureichen:

  • Gesuch um Bevorschussung
  • Vollmacht
  • Rechtstitel (Gerichtsurteil / Unterhaltsvertrag)
  • Schriftenempfangsschein / Ausländerausweis
  • die letzte Steuerveranlagung und das Doppel der letzten Steuererklärung des Elternteils, des Stiefelternteils, des eingetragenen Partners / der eingetragenen Partnerin oder des Partners / der Partnerin eines stabilen Konkubinats, in dessen oder deren Haushalt das unterhaltsberechtigte Kind lebt,
  • der aktuellste Lohnausweis des Elternteils, des Stiefelternteils, des eingetragenen Partners / der eingetragenen Partnerin oder des Partners / der Partnerin eines stabilen Konkubinats, in dessen oder deren Haushalt das unterhaltsberechtigte Kind lebt
  • Unterlagen über Einkommen und Vermögen des Kindes
  • Aufstellung der ausstehenden Alimente
Soziales
Soziale Sicherheit

Sind Sie nicht fündig geworden? Kein Problem, mit der Suche kommen Sie ganz einfach zu Ihrem Ziel...

Kontakt

Gemeinde Beromünster
Fläcke 1
6215 Beromünster

041 932 14 14
041 932 14 19
E-Mail

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:00 13:30 - 17:00
Dienstag 08:00 - 12:00 13:30 - 17:00
Mittwoch 08:00 - 12:00 13:30 - 17:00
Donnerstag 08:00 - 12:00 13:30 - 17:00
Freitag 08:00 - 12:00 13:30 - 17:00

Auf telefonische Vereinbarung sind wir auch gerne ausserhalb der Öffnungszeiten für Sie da.

 

© 2019 Gemeinde Beromünster, alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".