HOME | Gemeinde Beromünster E-mail Drucken

Translator


Gemeinde Beromünster
Fläcke 1
6215 Beromünster
Tel. 041 932 14 14
Fax 041 932 14 19
E-mail

Öffnungszeiten
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

18.06.2012 Sommerkonzert, Samstag, 30. Juni 2012, 19.30 Uhr, M...
vom 18.06.12 - 08:46:13

Sommerkonzert

(C.T.) Am Samstag, 30. Juni 2012 um 19.30 Uhr, findet in der Mehrzweckhalle in Schwarzenbach das traditionelle Sommerkonzert der Bläserensembles der Musikschule Michelsamt statt. Es spielen das Holzbläser-Ensemble und das Jugendblasorchester unter der Leitung von Rolf Stirnemann und das Blechbläser Ensemble Fortepiano und die Jugend Brass Band unter der Leitung von Corsin Tuor.

4 Ensembles, 3 Sieger, 1 Festsieger – das ist die äusserst erfolgreiche Bilanz des diesjährigen Luzerner Kantonalen Jugendmusikfests in Aesch. Die Rede ist von den Bläserensembles der Musikschule Michelsamt. Es sind dies die zwei Beginners-Ensembles, das neu gegründete Holbläser-Ensemble und das Blechbläserensemble Fortepiano. Die zwei Orchester für die fortgeschrittenen Musikschülerinnen und Musikschüler sind das Jugendblasorchester Michelsamt und die Jugend Brass Band Michelsamt. Die Musikvereine im Michelsamt können sich auf ihren Nachwuchs freuen. Weil die Vereine im Michelsamt auf einem hohen Niveau musizieren sind dadurch auch die MusikschülerInnen gefordert. Das Stufenmodell scheint sich bis heute bewährt zu haben. Die noch jungen Musikschülerinnen und Musikschüler sammeln ihre ersten Ensembleerfahrungen entweder im Holbläser-Ensemble oder im Blechbläserensemble Fortepiano. Haben sie ihren Rucksack gefüllt, können sie den Schritt in das Jugendblasorchester oder in die Jugend Brass Band Michelsamt wagen. Die erste Probe ist für jede und jeden relativ ernüchternd und für viele einfach ein grosses Schwimmfest.

Doch die Einsicht, dass alle am gleichen Strick ziehen und dass mit Einsatz und Durchhaltewillen viel erreicht werden kann, gehen die Neulinge guten Mutes an die Arbeit und die Motivation kommt dann wie von selbst. Die gute Freundschaft untereinander und das gemeinsame Musizieren verspricht unvergessliche Erlebnisse und der Rucksack wird mit der Zeit immer schwerer und reicher an Erfahrungen, bis der grosse Schritt in die Musikvereine gewagt werden kann.

Von den betreffenden Musiklehrpersonen und Ensembleleitern braucht es viel Einfühlungsvermögen und auch eine gewisse Beharrlichkeit, die hohen Ziele zu erreichen. Die Auswahl der geeigneten Spielliteratur ist ein wichtiger Teil, um die Kinder und Jugendlichen zu musikalischer Leistung zu bewegen. Die Stücke sollen gefallen, sie sollen aber substanziell gut und anspruchsvoll sein, denn ohne Knacknüsse kommt niemand weiter.

Aus den gemachten Überlegungen erstaunt es gar nicht, dass restlos alle Musikstücke englische Titel haben. Die englische Sprache ist bei den Jungen beliebter denn je. «Music fort he Youngsters», «Enjoy the Music», «Hit it» sind nur einige Titel der Konzertstücke. Filmmusik ist immer beliebte Literatur und so fehlen  z.Bsp. «Nimbus 2000», «Mamma Mia» und der Soundtrack zum Film «Avatar» nicht. Die gute Balance zwischen ansprechender aber anspruchsvoller und qualitativ guter Spielliteratur ist immer eine Gratwanderung. So hoffen die zwei Dirigenten, eine gute Wahl sowohl für die Kids wie auch für das Publikum getroffen zu haben. Alle Musikantinnen und Musikanten freuen sich, Sie am Sommerkonzert willkommen heissen zu dürfen.

Das Konzert findet am Samstag, 30. Juni 2012 um 19.30 Uhr, in der Mehrzweckhalle in Schwarzenbach statt. Der Eintritt ist frei. Zur Deckung der Unkosten wird eine Kollekte eingezogen.