HOME | Gemeinde Beromünster E-mail Drucken

Translator


Gemeinde Beromünster
Fläcke 1
6215 Beromünster
Tel. 041 932 14 14
Fax 041 932 14 19
E-mail

Öffnungszeiten
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

18.06.2012 Musikschul-Brunch, Sonntag, 24. Juni 2012, 10.00 -1...
vom 18.06.12 - 08:42:05

Musikschul-Brunch im Leue z’Rickenbach

(C.T.) Das zweitletzte Konzert des Musikschuljahres steht ganz im Zeichen des Geniessens. Am Sonntag, 24. Juni 2012, von 10.00–13.00 Uhr,  findet der Musikschul-Brunch der Musikschule Michelsamt im Gasthaus zum Löwen in Rickenbach statt.

Am Sonntag, 24. Juni 2012 wird es bei einigen Michelsämter Familien weder Morgenessen noch Mittagessen geben. Die Familien machen sich mit ihren musizierenden Kindern auf ins Gasthaus zum Löwen in Rickenbach. Das Löwenteam ging letzte Woche auf grosse Einkaufstour, weil für die gut 40 musizierenden Kinder, deren Eltern und den acht beteiligten Musiklehrpersonen ein reichhaltiges Morgenbuffet vorzubereiten gilt. Das zweitletzte Konzert der Musikschule Michelsamt in diesem Schuljahr ist nämlich mit Musikschul-Brunch betitelt. Während die Kinder musizieren, geniessen die Angehörigen das feine z‘Morgebuffet.

Man könnte meinen, es sei eine Stubete, doch dafür ist die Instrumentenwahl zu gross und zu wenig volkstümlich. Neben Schwyzerörgeli, Akkordeon, Gitarre und Klavier fehlen weder Gitarre, Schlagzeug, Keyboard noch die Blechblasinstrumente. Der Musikstil reicht vom 18. bis ins 20. Jahrhundert, wobei die moderne Musik überwiegt.

Selbstverständlich kann das Konzert auch ohne Konsumationspflicht besucht werden. Der Wirt des Gasthaus Löwen liebt die Musik zu sehr, als dass er nur auf ein lukratives Geschäft bedacht wäre.  Erwachsene bezahlen Fr. 25.-, Jugendliche von 14 - 18 Jahren Fr. 20.-, Kinder von 10 - 13 Jahren Fr. 15.-, Kinder von  6-– 9 Jahren Fr. 10.- und Kinder bis 5 Jahre dürfen gratis schlemmen. Für den Musikschul-Brunch ist eine telefonische Anmeldung beim Gasthaus zum Löwen in Rickenbach erforderlich: Tel. 041 930 12 13.

Wenn der Wirt nur wegen des Profits den Musikschul-Brunch mitorganisiert, hätte er ausschliesslich klassische Musik verlangt, denn Forscher der britischen Universität von Leicester (Mittelengland) haben in einer Studie herausgefunden, dass klassische Musik in Restaurants die Stimmung und die Spendierfreudigkeit der Gäste hebt. Danach geben Mozart, Bach und Beethoven dem Gast das Gefühl, vornehm und wohlhabend zu sein, während Töne von Pop und Rock diese Wirkung nicht erzeugen. Klassische Musik bringt Assoziationen von Bildung, Wohlstand und Reichtum und gibt somit das Gefühl, ein bisschen vornehm zu sein. In einem Restaurant bedeutet es, dass die Leute etwas mehr Geld ausgeben. Dabei ergab sich, dass bei klassischer Musik im Durchschnitt pro Mahlzeit pro Person 24 Pfund (34 Euro) ausgegeben wurden. Bei Pop fiel der Durchschnittsbetrag auf 31 Euro, und wenn gar keine Musik gespielt wurde, gaben die Besucher im Schnitt 30 Euro pro Person aus.

Doch das Geld soll an diesem Morgen keine zu grosse Rolle spielen. Die Hauptrolle spielen die musizierenden Kinder.

Die Musikschule Michelsamt freut sich auf Ihren Besuch.